Schulsozialarbeit

 

Elternbrief vom 11.05.2021

 Die neue Konrektorin stellt sich vor

 

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

mein Name ist Miriam Lüdemann und ich freue mich auf meine neuen Tätigkeiten und Aufgaben als Konrektorin der Paternusschule.

Ich bin 40 Jahre alt, verheiratet, habe 2 Kinder und wohne in Worms. Seit 2006 bin ich im Schuldienst und durfte bereits an verschiedenen Schulen Erfahrungen sammeln. Besonders wichtig ist es mir, alle am Schulleben Beteiligten mit einzubeziehen und unsere Schule gemeinsam zu gestalten und zu entwickeln, sowie optimale Rahmenbedingungen für alle zu schaffen.

Die Herzlichkeit mit der ich von den Kindern, vom Kollegium und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Paternusschule empfangen worden bin, hat mir den Einstieg sehr erleichtert.

In meiner Freizeit schmökere ich gerne mit meinen Kindern in Büchern oder verbringe Zeit in der Natur. Der Tennissport hat dabei einen besonderen Stellenwert bei uns. 😉

Ich freue mich auf die Arbeit mit Ihren Kindern und auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und auf viele Begegnungen, wie z.B. in schulischen Gremien, bei Schulfesten, Sportveranstaltungen, Elternabenden oder anderen Anlässen.

Ihre

Miriam Lüdemann

 

 

Kurze Information

 

Liebe Eltern,

sollten die Infektionszahlen in Worms weiterhin sinken, findet ab dem 17.05.2021 der Wechselunterricht wieder statt.

Weitere Informationen erhalten Sie von den Klassenlehrkräften.

 

 

Die Paternusschule bleibt vom 26.04. - 30.04.2021 weiterhin im Fernunterricht

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
 
als kurze Info möchte ich Ihnen noch vorab mitteilen, dass wir die nächste Woche im Fernunterricht bleiben.
Die Notgruppe wird weiterhin angeboten, bedenken Sie bitte, dass auch hier die Testpflicht ab Montag in Kraft tritt.
 
Viele Grüße
Susanne Langenbein, Rektorin

 

 

 

Soziale Arbeit an der Grundschule

Elternbrief 

  

Brief der Ministerin Hubig an die GrundschülerInnen

 

 

 

Die neuen „guten Geister“ stellen sich vor!

Liebe Schüler und Eltern,

seit 10.08.2020 bin ich die neue Schulsekretärin an der Paternusschule. Nachdem Frau Scheuer sich im April 2020 nach fast 40 Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat, freue ich mich sehr über das Vertrauen in Ihre Fußstapfen treten zu dürfen.

Mein Name ist Mareike Nitsche. Ich bin verheiratet, habe zwei Söhne und wohne seit 1990 in Pfeddersheim. Seit Sommer 2015 arbeite ich bereits im Betreuungsteam der Paternusschule. Die Arbeit mit den Kindern macht mir riesengroßen Spaß. Trotzdem fehlte mir manchmal mein gelernter „Bürojob“. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ich mit dieser neuen Tätigkeit beides miteinander verbinden kann.

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich gerne immer an mich wenden. Ich freue mich auf eine gute Zusammenarbeit und ein schönes Miteinander.

Mareike Nitsche

 

 

Hallo liebe Schüler, Eltern und Lehrkräfte!

Ich bin seit 01.02.2021 euer neuer Hausmeister an der Paternusschule. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit hat Herr Gedig sein Amt an mich übergeben und sich in seinen verdienten Ruhestand verabschiedet. Ich wünsche Herrn Gedig für seinen weiteren Lebensweg alles Gute, viel Ruhe und vor allem ein gesundes und langes Leben.

Mein Name ist Manfred Zerwas. Ich wohne ich Pfeddersheim und finde es toll, meinen neuen Arbeitsplatz direkt vor der Haustür zu haben. Ich bin gelernter Elektroniker und schon seit einigen Jahren Hausmeister bei der Stadt Worms. Meine erste Station war das Rathaus, wo ich während der vielen Veranstaltungen so manchen VIP aus Politik, Film und Fernsehen sowie der Musikbranche ganz aus der Nähe betrachten durfte. Die letzten zwei Jahre war ich im BIZ zu finden und auch hier fand ich sehr schnell meinen gewohnten Rhythmus. Ich war umgeben von vielen Schülern und Lehrkräften und immer sehr zufrieden mit meinen Aufgabengebieten.

Letztendlich hat es mich nun aber hierher verschlagen und ich freue mich auf die Arbeit an meinem Wohnort und die vielen Dinge, die neu auf mich zukommen werden.

Auf eine gute Zusammenarbeit und ein tolles Miteinander!

Bleibt alle gesund!

Manfred Zerwas

 

  

 

Verabschiedung von Hausmeister Karl Gedig

 

„Wir hätten dir gerne eine große Verabschiedung mit buntem Programm und viel Pipapo gewünscht!“ So begann Rektorin Susanne Langenbein ihre Abschiedsworte an Herrn Karl Gedig. Wegen Corona konnte dieser Wunsch nicht erfüllt werden.

Und so wurde am Freitag, 29. Januar 2021 unser langjähriger Hausmeister der Paternusschule, Karl Gedig, ganz still und ohne viel Tamtam verabschiedet.

Aufgrund der Schulschließung konnten sich nur die Kinder der Notbetreuung stellvertretend für alle Schüler bei Herrn Gedig bedanken. Sie zeigten auf dem Schulhof einen Tanz und trugen ihm ein kleines Abschiedsgedicht vor.

Im Anschluss verabschiedete Frau Langenbein Herrn Gedig, der sich fast 10 Jahre um die großen und kleinen Probleme in der Paternusschule gekümmerte hat, mit einer kleinen Rede. Auch Frau Gnädig, Rektorin der Pfrimmtal Realschule Plus, und die Betreuung der Paternusschule kamen zu Wort.

Herr Gedig betonte, dass er seine Arbeit immer sehr gerne gemacht hat und man als Hausmeister an einer Schule, viel von den Kindern zurückbekommt. Zum Abschluss übergab er die Schlüssel der Schule an seinen Nachfolger Herrn Zerwas.

Die Kinder und das Kollegium der Paternusschule sagen „Danke“ und wünschen Herrn Gedig für seinen Ruhestand alles Gute!

      

 

 


"Corona School".
„Corona School“ bietet Kindern aller Altersstufen kostenlose virtuelle Nachhilfe und soll dabei unterstützen, dass Kinder nicht den Anschluss verlieren. Kinder können sich kostenlos registrieren und werden von Studenten bei der Erledigung ihrer Aufgaben betreut.
Eine tolle Initiative, bei der bereits 15.000 Kinder registriert sind. Anbei der Link
https://www.corona-school.de/

 

Elternbrief Nr. 7 vom 22.01.2021

Elterninformationen des Ministeriums für Bildung

  

Elternschreiben Arabisch

Elternschreiben Englisch

Elternschreiben Spanisch

Elternschreiben Französisch

Elternschreiben Ungarisch

Elternschreiben Italienisch

 

 

Elternbrief vom 14.01.2021 - zur besseren Darstellung bitte anklicken!

 

Elternbrief vom 02.01.2021 - zur besseren Darstellung bitte anklicken!

 

 

 

14.12.2020

Liebe Eltern und Sorgeberechtigte,

wie Sie sicher gestern aus der Presse erfahren haben, wird in Rheinland Pfalz ab Mittwoch die Schulpflicht außer Kraft gesetzt. Die Schülerinnen und Schüler sollen ab dem 16.12.2020 nur im dringenden Bedarfsfall die Schule besuchen.

Momentan sind wir noch in Klärung, wie die Betreuung zu organisieren ist und welche konkreten Vorgaben es für die Schulen (z.B. Kohortenbildung, Nachmittagsbetreuung, …) gibt. Sobald wir Klarheit haben, informieren wir Sie per E-Mail und auf der Homepage.

Wir bitten um Mitteilung, ob Ihr Kind ab Mittwoch zu Hause betreut werden kann. Oder ob Sie eine Betreuung in der Schule benötigen.

Bitte teilen Sie Ihren Bedarf bis morgen der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer mit.

Die Kinder werden heute und morgen die wichtigsten Materialien mitnehmen, da sie diese während des angekündigten Fernunterrichtes (04.01.-15.01.2021) benötigen. Bitte morgen eine große Tasche mitgeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Langenbein, Schulleitung

 

 

Liebe Eltern der Betreuungskinder,

die Maßnahmen des Ministeriums werden bis Ende Januar weitergeführt.

Daher möchten wir auch das Angebot der Betreuung für den Januar noch anbieten. Wer sein Kind zu Hause betreuen kann, muss im Januar keinen Beitrag bezahlen.

Wer dies in Anspruch nehmen möchte, soll sich bitte bis Mittwoch, 16.12.2020, telefonisch im Sekretariat melden.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen

Langenbein und das Betreuungsteam

 

Merkblatt zum Umgang mit Erkältungssymptomen vom 04.12.2020

 

 

Elterninformation des Ministeriums für Bildung vom 30.11.2020